Radtour Alpen Bodensee Gardasee

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Montafon-Radweg Silvretta-Hochalpenstrasse Rheindamm-Radweg

Etappen 1 - 5

1. Etappe (Mittwoch, 24. Juni 2015): Lindau - Galtür

Detaillierte Online-Karte auf GPSies
karte,lindau,silvretta-hochalpenstrasse,galtür
Kurzbericht

Wir starten unsere Tour in der Altstadt von Lindau. Es ist sonnig und so wird es den ganzen Tag bleiben. Auf einem Radweg (abschnittsweise schöner Blick über den See) geht es dem Bodenseeufer entlang bis nach Bregenz. Im Anschluss fahren wir dank Navi zügig weiter über viele Nebensträßchen zum Rhein. Wir folgen diesem aufwärts auf dem Rheindamm-Radweg. Der von uns befahrene Abschnitt ist größtenteils asphaltiert, nur ein kurzes Stück ist geschottert aber mit dem Rennrad vorsichtig befahrbar. Bei Meiningen verlassen wir das Rheinufer und fahren auf Nebenstraßen nach Feldkirch. Das Navi führt uns zügig durch die Stadt. Bis Frastanz fahren wir noch ein kurzes Stück den Radweg entlang der Hauptstraße und folgen dann dem abseits der Straße verlaufenden und gut ausgebauten Radweg durch das Illtal bis nach Bludenz. Auch hier führt uns das Navi zügig durch die Stadt und auf den Montafon-Radweg. Diesem folgen wir weitgehend bis Partenen. Abschnittsweise ist der Radweg nicht asphaltiert, aber gut mit dem Rennrad zu befahren. Partenen liegt bereits ca. 600 m höher als unser Startort in Lindau. Von den überwundenen Höhenmetern war aber bis hierher nur im Montafon ein wenig zu spüren. Jetzt beginnt der steile Anstieg der Silvretta-Hochalpenstraße, die uns aussichtsreich zum fast 1.000 m höheren Scheitelpunkt an der Bieler Höhe (2.032 m) führt. Oben sehr schöne Aussicht über den Silvretta-Stausee auf die umliegende Bergwelt. Im Anschluss fahren wir abwärts durch das Hochtal der Trisanna bis zu unserem Etappenziel in Galtür.

Verkehr: Bis Partenen überwiegend auf Radwegen, auf der Silvretta-Hochalpenstraße mäßig Verkehr (Wochenenden meiden)

Landschaftlich reizvolle Abschnitte: Radweg Lindau - Bregenz, Radweg auf dem Rheindamm, Radweg im Illtal zwischen Frastanz und Bludenz, Radweg im Montafon, Silvretta-Hochalpenstraße

Übernachtung: Pension Gustav Zangerle, 23 EUR im EZ mit Frühstück
Bewertung: Sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis

Etappendaten

Etappenlänge: 128 km

Aufstieg gesamt: 1.751 m

Abfahrt: 08:50 Uhr

Ankunft: 16:20 Uhr

Fahrzeit (netto): 6 h 01 min

Fahrzeit mit Pausen: 7 h 30 min

v Ø (netto): 21,3 km/h

v Ø mit Pausen: 17,1 km/h

Höhenprofil
höhenprofil,silvretta-hochalpenstrasse,bieler höhe
Vormittag
Mittag
Nachmittag
Abend

Höchsttemperatur bei 21°C

Bild 1: Blick über den Bodensee in Bregenz
bregenz,bodensee
Bild 2: Auf dem Rheindamm-Radweg
radweg,rheindamm
Bild 3: Auf dem Montafon-Radweg
radweg,montafon
Bild 4: Silvretta-Hochalpenstraße, Westanstieg von Partenen
silvretta-hochalpenstrasse,partenen
Bild 5: Silvretta-Hochalpenstraße, Westanstieg von Partenen
silvretta-hochalpenstrasse
Bild 6: Silvretta-Hochalpenstraße, Westanstieg von Partenen
silvretta-hochalpenstrasse
Bild 7: Panorama an der Bieler Höhe mit Silvretta-Stausee
bieler höhe,silvretta-hochalpenstrasse
Bild 8: Silvretta-Hochalpenstraße im Trisanna-Tal zwischen Bieler Höhe und Galtür
silvretta-hochalpenstrasse,trisanna
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü